Gartenarbeiten im Frühjahr

Der Frühling ist gekommen! Der Frühling ist da! Im Fokus vieler Hobbygärtner stehen schon die nächsten drei wunderschönen Monate, in denen immer mehrere Pflanzen, Bäume und Sträucher aufblühen, um das Auge und Herz zu erfreuen.

Ein Aufpepp für den grünen Teppich

Gartenarbeiten im FrühjahrSteigende Temperaturen und angenehm umschmeichelnde Sonnenstrahlen regen zum Verweilen im Freien, sodass jede Gartenarbeit zum Spaß wird. Angefangen wird schon Ende März mit der ersten Rasenpflege. Moos und Unkraut, die meistens die ganze Rasenfläche bedecken und die ihre Durchlüftung behindern, müssen entfernt werden. Empfohlen dazu wird das Vertikutieren oder Durchharken. Erst danach ist der Rasen für den Dünger vorbereitet. Von großer Bedeutung ist dabei, den Dünger gleichmäßig zu streuen, weil es einem dichten und schönen Wuchs des Rasens zu Gute kommt. Mai ist dagegen die perfekte Zeit für die Aussaat des neuen Rasens, mit dem kahle Stellen überdeckt werden. Nach zwei Wochen geht das Saatgut auf und schafft einen satt-grünen, ästhetisch wirkenden Teppich.

Pflegekur für Frühjahrsblüher und überwinterte Gartenpflanzen

Im April und Mai verabschieden sich langsam die Gartenbesitzer von zahlreichen Frühjahrsblühern, die mit einer faszinierenden Farbenpracht die Gartenbeete bereicherten. Es kommt die Zeit an, verblühte Zwiebelblumen wie Narzissen und Tulpen abzuschneiden sowie die Nährstoffe und Mineralien wie Kali, Phosphat, Stickstoff und Magnesium zu verabreichen. So können die ersten, optimistischen Frühjahrsblüher ausruhen und Energie für das nächste Jahr voll tanken. Im April werden auch alle Pflanzen, die im Winter traumverloren waren, nach Insekten-Befall geprüft. Falls irgendwelche Anzeichen davon ans Tageslicht getreten sind, müssen geeignete Pflanzenschutzmittel auf biologischer Basis eingesetzt werden. Es fördert einen gesunden Pflanzenwachstum und Blütenbildung.

Bildautor: 13dede, Bildname: man “at work”, Bildquelle: freeimages.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA eingeben *