Tipps für Überwinterung der Gartenpflanzen

Winter ist die Zeit, in der Pflanzen aller Art im Ruhezustand bleiben. Viele einheimische Gartenpflanzen sind in ein von Natur gegebenes Immunsystem ausgestattet, dank dem sie die kalte Jahreszeit problemlos überleben. Daneben gibt es aber eine Reihe von Zierpflanzen und Exoten, die entsprechenden Schutz erfordern, um den Winter für Regeneration und Erholung richtig auszunutzen.

Außen bleibende Gartenpflanzen eindecken

Tipps für Überwinterung der GartenpflanzenStarke und intensive Wintersonne sowie kalter Wind können frostbeständigen Rosen, Schmucklilien und Schneeballsträuchern großen Schaden anrichten. Um Verdunsten oder Vertrocknen dieser Gartenpflanzen zu vermeiden, die im Winter draußen bleiben müssen, sollte man eine Decke aus Nadelholzreisig, Jutesäcken oder spezielle Wärmeschutzvliesen verwenden. Auf keinen Fall sind Plastikfolien einzusetzen, weil sie die Luft nicht durchlassen und zum Wärmestau führen können. Dieselben Schutzmaßnahmen sollten bei den anderen winterharten Pflanzen wie Fächerpalmen, Freiland Fuchsien und Feigen getroffen werden. Die perfekte Zeit dafür kommt schon im Oktober oder November, wenn die ersten Nachtfröste beginnen. Die eingedeckten Gartenpflanzen sollen aber nicht für die ganze Winterzeit allein gelassen werden. Ab und zu brauchen sie einen Guss Wasser und bei dem länger anhaltenden Temperaturanstieg müssen sie von der Schutz-Decke befreit werden, um etwas Luft zu holen.

Überwinterungsquartier für die Kübelpflanzen

Für alle nicht frostempfindliche Kübelpflanzen wie Gladiolen, Begonien, Zitronen, Oleander und viele andere exotische Pflanzenarten ist ein ruhiger und vom Wind geschützter Standort für die Überwinterung von großer Bedeutung. Keller, Treppenhaus oder Wintergarten sind perfekt dafür geeignet. Dabei muss man aber auf die spezifischen Anforderungen jeder einzelnen Pflanze achten. Einige gebrauchen mehr Licht im Winter, während die anderen besser in dunklen Räumen ausruhen. Bei vielen ist auch das regelmäßige Lüften erforderlich. Es empfiehlt sich, darüber gut informiert zu sein, um die Lieblingspflanzen richtig für den Winterschlaf vorzubereiten.

Bildautor: strakplan, Bildname: artificial-rose, Bildquelle: sxc.hu

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA eingeben *